Ei Gude, herzlich Willkommen auf unserer Webseite!

Wir sind die Familie Wischer und halten Geflügel in ökologischer Freilandhaltung. Seit Januar 2018 nehmen wir am Kontrollverfahren Ökologischer Landbau teil und sind seit dem Frühjahr 2021 Demeter zertifiziert. Unsere Gänse und Hühner sind im Naturschutzgebiet „Gau-Köngernheimer Ried“ zu Hause. Es liegt zwischen Gau-Köngernheim und dem Radweg von Gau-Odernheim nach Alzey. Wir bieten neben frischen Eiern auch saisonweise frisches Geflügel an, wie bspw. Gänse und Weidemasthähnchen. Eine tiergerechte Haltung sowie eine ausgewogene Fütterung unserer Tiere mit selbst erzeugtem Futter sind uns sehr wichtig. Wenn es um unsere Tiere geht, scheuen wir fast keine Mühe.

Unsere frischen Produkte können Sie rund um die Uhr bei uns am Regiomaten kaufen.

Sprechen Sie uns an,  wir freuen uns auf Sie!

Ihre Familie Wischer

Demeter_Siegel - Kopie

Wir machen mobil

Aus der Region für die Region!

  • Biologisch dynamische Wirtschaftsweise.
  • Regional direkt vom Erzeuger.
  • Frische Qualitätsprodukte.
  • Pflege von Naturschutzflächen.
  • Alte Hühner- und Gänserassen.
  • Aufzucht der Brüderhähne.
  • Mobile Schlachtung (kein Transport).

Auch mal Zeit für Naturbrut

IMG_20210828_124203_6-DESKTOP-I9RD8UH

Wir machen unsere Hühner mobil​

Unsere Hühner werden bei uns auf dem Betrieb in einem Brutapparat aber auch vereinzelt von brütigen Hennen ausgebrütet und auch zugekauft. Bis kurz vor der Geschlechtsreife werden Hühner und Hähne zusammengehalten. Anschließend ziehen die Junghennen um ins Hühnermobil und die Hähne werden dann zeitnah geschlachtet. Im Unterschied zur weitverbreiteten Praxis werden unsere männlichen Küken weder nach dem Schlupf getötet noch nach nur 5 Wochen Mast geschlachtet.

 

Unsere Legehennen werden in Hühnermobilen gehalten. So können sie regelmäßig umgesetzt werden und haben stets einen neuen Auslauf mit frischem Grün. Als Einstreu für Stall und Nester verwenden wir Dinkelspelz.

Bruderhahn-Aufzucht = Kein Kükentöten

Die Bruderhähne unserer zugekauften Legehennen werden im Rahmen von www.mein-bruderhahn.de auf einem Partnerbetrieb aufgezogen und in verarbeiteter Form über unseren Automaten als Frikasse, Hühnersuppe, Bolognese, Currywurst & Hähnchencurry vermarktet.

 

Weizen

Futter aus biologischem Anbau

Unsere Flächen werden seit Jahrzehnten biologisch bewirtschaftet und wir setzen diese Tradition fort und verzichten auf jedweden Einsatz von mineralischen Düngern oder Pflanzenschutzmitteln.

Die Fütterung unseres Geflügels erfolgt ausschließlich auf Basis ökologisch erzeugter Futtermittel (Weizen und Ergänzungsfuttermittel). Die Ergänzungsfuttermittel werden entsprechend zugekauft und enthalten wichtige Vitamine und Mineralstoffe.

Unseren Kunden bieten wir auf Nachfrage jederzeit gern einen tieferen Einblick.

Frische Produkte rund um die Uhr - An unserem Regiomaten!

Dank unseres Regiomaten können Sie frische Produkte rund um die Uhr bei uns abholen. Der Automat verfügt über ein EC Terminal (kontaktlos, ohen PIN Feld) und nimmt Bargeld (Scheine bis 20 EUR, sowie Münzgeld).
 
Bei Fragen und Störungen melden Sie sich bitte bei uns per Telefon oder einfach klingeln!

Ein Hinweis zur Verpackung: Wenn Sie die Eier-Verpackungen sauber halten, nehmen wir diese gern zurück und verwenden sie erneut. Das funktioniert sehr gut und ist mit der Lebensmittelbehörde abgestimmt. Wir helfen so alle zusammen den Verpackungsmüll etwas in Grenzen zu halten.

Wo steht der Automat?
Direkt neben unserem Hof.  Alzeyer Str. 139 in 55239 Gau-Köngernheim. Von Alzey kommend, vor dem ersten Haus auf der linken Seite.

Unsere Produkte:

  • Eier & Nudeln
  • Milch & Milchprodukte
  • Bruderhahnprodukte
  • Dosenwurst
  • Honig
  • Kartoffeln
  • Wein & Traubensaft
  • Versch. Sirupe

Auf Vorbestellung:

  • Suppenhühner
  • Weide-Masthähnchen (1mal/Jahr)
  • Weide-Gänse (1mal/Jahr)


Wir und unsere Tiere im SWR Fernsehen


Anschrift


24/7

Alzeyer Str. 139
Gau-Odernheim

Whatsapp/ Tel.

01575 822 41 96


ELER EULLE - Förderung

ELER EULLE – Kofinanzierung durch Land und Bund im Rahmen der GAK

Unser Unternehmen erhielt im Rahmen des vom Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau verwalteten rheinland-pfälzischen Entwicklungsprogramms „Umweltmaßnahmen, Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft, Ernährung“ (EULLE) durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) kofinanziert durch das Land und den Bund im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes“ (GAK) eine Förderung für seine Leistungen als Einzelbetriebliche, unternehmensbezogene Fördermaßnahme:
Erwerb eines Hühnermobils im Rahmen des M 4.1 a: Agrarinvestitionsförderungsprogramm (AFP)

Menü schließen